Eppstein, Eppstein, jedes Kind muss versteckt sein…
So auch die pädophilen Verbrechen des Juden Epstein und seiner pädophilen Klienten. Der Mossad und seine CIA – und FBI – Mitarbeiter haben es sehr erfolgreich geschafft.

Erinnern Sie sich an den spanischen Biograf von Santiago Abascal, Fernando Sánchez Dragó, der behauptet, mit 13-jährigen Mädchen geschlafen zu haben?), Die einen werden erpresst, und der Rest wird bezahlt oder hat einfach nur Angst als „Selbstmörder“ zu enden (d.h. andere, die einen töten und den Tod als „Selbstmord“ darstellen), eine sehr reale Bedrohung, wie Gary Webb und Michael Ruppert über die „Zukunft“ so mancher Wankelmütigen erzählen.

Die Anti-Diffamierungs-Liga (ADL), die zionistische Geheimpolizei, war sehr aktiv dabei, alle Verweise auf Zionisten und alle Verweise auf den Mossad in Bezug auf Epstein und Maxwell zu vertuschen, trotz offensichtlicher Verbindungen.

Haben sie gewonnen? Nein. Mossad und die Zionisten haben nicht gewonnen.

Epstein hat alles, was er hat, auf Videos übergeben, und der Präsident wird schließlich die NSA anweisen, Bill Binney vollen Zugang zu gewähren, und die Karte wird gezeichnet, eine Karte, die jeden pädophilen Gouverneur, jeden pädophilen Gesetzgeber im Staat und jeden pädophilen Richter beinhalten wird.

Dieses mal geht es vor allem Kinderschänder auf staatlicher Ebene und Unternehmensbetrüger und Kriminelle, die bekanntermaßen Luft, Wasser, Land und Lebensmittel vergiften, sowie Drogen, die töten und sterilisieren, oder 5G- und Geo-Engineering-Kapazitäten, die völkermörderisch und umweltfeindlich sind, an den Kragen.

Der Generalstaatsanwalt leitete eine Kartellkampagne gegen „Big Tech“ (Code für zionistische Ökologie der Zensur) ein, und in Washington DC und Los Angeles wurden Verhaftungen sowie einige „Todesfälle“ eingeleitet.

Warten wir ab was als nächstes passiert….