Das Universitätsklinikum Halle (Saale) hat nach den schrecklichen Anschlägen in Halle und Saalekreis eine Frau und einen Mann mit einer Schussverletzung behandelt. Beide waren schwerstverletzt und wurden am gestrigen Mittwoch erfolgreich operiert.

Es besteht derzeit keine akute Lebensgefahr. Beiden geht es den Umständen entsprechend gut.

Was jetzt? Wie jetzt? Zombie Apokalypse? Auferstanden aus Ruinen?

Du bist Halle“ veröffentlichte am 10.10.2019 obiges Statement. Das Schussopfer in das Universitätsklinikum kamen war bekannt, aber wurden diese nun in einem Lazarus-Projekt wieder zum Leben erweckt?

Oder waren es Opfer einer anderen Schiesserei, die man totschweigt?

……..

Mittlerweile kursieren weitere Nachrichten in den sozialen Netzwerken, der Attentäter mit deutschem Pass soll “ Stephane Bailliet und im Iran geboren sein“.

Wen hat er denn da als Freunde?

Was war er nun, Deutscher, Kasache oder Iraner?
Wie auch immer, er war zur rechten Zeit am rechten Ort und somit ein gefundenes Fressen….