In diesem Video erklärt Mohamed Konare, Führer der panafrikanischen Bewegung, warum Italien die Grenzen schließen muss:

 

„Sie wollen, dass die Afrikaner nach Europa kommen und wissen, dass sie keine Zukunft haben werden. Wir, die wir seit 20 Jahren hier sind, sind auch arbeitslos. Italien muss die Grenzen geschlossen halten. Wer in Afrika kann 10.000 Euro ausgeben, um nach Italien zu kommen, warum verlässt er Afrika, wenn er das ganze Geld hat? “

Diese Frage haben wir uns oft gestellt. Die Antwort lautet: nigerianische Mafia. Aber nur zum Teil. Der Rest, die Mehrheit, sind die Kadetten der oberen Mittelschicht, die kommen, um ihr Glück zu suchen, aber in ihren Ländern schon gut leben können. Wohlstand schaffen, anstatt ihn Menschenhändlern zu geben.