Eine schwedische Schule beschloss, ihre Fünftklässler mit dem Islam vertraut zu machen, indem ein Lehrer ihnen Koranverse vorträgt und sie in einer bizarren Form, die die Pädagogen als „Rollenspiel“ bezeichneten, gen Mekka beten lässt.
Eine unkonventionell „Religionsstunde“ wurde an der Bjurbäck Schule, die sich im Süden von Schweden befindet, gelehrt, nach Samhallsnytt news outlet. Ein empörter Elternteil sagte, die Schüler sollten sich der Kaaba stellen und auf Gebetsmatten niederknien, während die gesamte Klasse nach Geschlecht aufgeteilt war und die Mädchen in den hinteren Teil des Raumes gezwungen wurden.

Seine Töchter „wollten nicht einmal dort sein, weil sie kein Wort von dem verstehen konnten, was der Lehrer auf Arabisch aus dem Koran las“ , verriet der Mann namens Markus . Nach dem „Gebet“ „tanzten “ die Schüler zu arabischer Musik und aßen arabischen Kuchen “ in einer Art Nachbildung von Eid al-Fitr, dem muslimischen Fest, das das Ende des obligatorischen Fastens kennzeichnet.

Die örtlichen Behörden bestätigten den Bericht, indem ein Bildungsbeamter in Emmaboda – einem ruhigen südlichen Landkreis, in dem sich die Schule befindet – der Nachrichtenagentur mitteilte, dass der Unterricht stattgefunden habe.

Als die Schulleitung mit wütenden Eltern konfrontiert wurde, verteidigte sie die Aktivität und bezeichnete sie als „Rollenspiel“. Die unangenehme Erklärung stimmte jedoch nicht mit den Aussagen von Markus überein, der wollte, dass sich die Schule entschuldigt und der Schulleiter suspendiert wird.

„Das als Rollenspiel zu bezeichnen, ist nicht in Ordnung, da es mich als Elternteil trifft“ , sagte er der Zeitung. „Ich bin es, nicht die Schule, die meine Kinder großzieht … sie gehen dorthin, um Dinge zu lernen, die für den Rest ihres Lebens bei ihnen bleiben werden.“

Die Geschichte löste Aufruhr in den sozialen Medien aus.

„Natürlich werden muslimische Studenten das Vaterunser lernen und eine katholische Messe besuchen“ , schlug eine Person vor .

„Minderjährige zur Unterwerfung zu zwingen, ist katastrophal. Man sollte sich selbst eine Religion aussuchen “, schrieb ein anderer .

Die Gemeinde Emmaboda versuchte jedoch, die Gemüter zu beruhigen, und sagte, dass es andere Klassen gebe, die über andere Weltreligionen unterrichteten , während „seine Lektion den Islam und muslimische Rituale und Traditionen betraf “ .

Es handele sich um eine „sogenannte Rollenspielpädagogik, bei der die Schüler unterschiedliche Rollen haben, um ein besseres Verständnis für das Thema zu erlangen“ . Während der Unterrichtsstunde, kein Schüler äußerte sich besorgt oder habe sich unsicher gefühlt, so die Behörde, und fügte hinzu , dass ein Teil in der Aufnahme des Rollenspiels nicht zwingend vorgeschrieben war.

Ein ähnlicher Skandal brach im Sommer im benachbarten Dänemark aus, als ein Junge afrikanischer Abstammung gefilmt wurde, der seinen Klassenkameraden ein tägliches Gebetsritual beibringen wollte. Die Übung endete damit, dass die Klasse kniete und „Allahu Akbar“ sang (Allah ist großartig). Die Schule verteidigte jedoch die Unterrichtsmethoden, mit denen Kinder verschiedener Kulturen „integriert“ wurden.

.
.
.

Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Siamo nel momento più difficile per continuare il giornalismo indipendente, onesto e patriottico di Indexexpurgatorius. Siamo già in cammino verso il nostro novantesimo anniversario, resistendo all’indottrinamento e alle false informazioni, sopportando ogni tipo di attacco da parte delle „cloaca dello stato“ e dei potenti, e sopravvivendo a tutti i tipi di emergenze. Abbiamo bisogno del suo aiuto economico se vuole che noi riceviamo questo giornalismo. Fai il tuo deposito sul conto Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius