Zwei von George Floyds Geschwistern haben Spendenaktionen für GoFundMe veröffentlicht und um Hilfe gebeten, um die Reise- und Rechtskosten der Familie zu bezahlen und Floyds Kinder nach seinem Tod zu unterstützen.
Und das Internet hat geantwortet. Hunderttausende von Spendern haben der Familie über 13,7 Millionen US-Dollar geschenkt.
Die Resonanz war so überwältigend, dass das zweite Konto für seine Schwester keine Spenden mehr annimmt.

Wie man sieht, Verbrechen lohnt sich, und der Tod eines kriminellen Familienmitgliedes erst recht.

Die Ermordung von George Floyd durch einen weißen Polizisten aus Minneapolis, der direkt auf seinem Nacken kniete, hat die USA verärgert.

Das Band, das das Ereignis aufzeichnete, entsetzte Floyds Familie, schrieb sein Bruder Philonise Floyd in einem GoFundMe-Konto, das er auf einem GoFundMe-Konto schrieb, das am 27. Mai von der Anwaltskanzlei in seinem Namen eingerichtet wurde.

Floyd starb in Minneapolis, aber die Familie stammt ursprünglich aus Houston. Philonise Floyd hoffte, 1,5 Millionen Dollar sammeln zu können, um die beträchtlichen Rechts- und Reisekosten der Familie zu bezahlen und Floyds Kinder zu unterstützen und zu erziehen. Philonise Floyd sagt, dass 100% des gesammelten Geldes an die Familie gehen und dass das GoFundMe von der Anwaltskanzlei der Familie verwaltet wird.

Der Anwalt der Familie, Ben Crump, ist seit seiner Vertretung der Familie von Trayvon Martin im Jahr 2012 zu einem der bekanntesten und bekanntesten Bürgerrechtsanwälte des Landes geworden . Derzeit vertritt er auch Ahmaud Arbery und Breonna Taylor.

Mit der weltweiten Aufmerksamkeit, einschließlich eines Shout-Outs des ehemaligen Präsidenten Barack Obama für den Fonds , ist der GoFundMe schnell in die Millionen aufgestiegen. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens hatte der Fonds überzogen 13,7 Millionen US-Dollar gesammelt und kletterte immer noch von Minute zu Minute.

„Unsere Herzen sind überwältigt!“ Philonise Floyd schrieb als Reaktion auf die 493.000 Spender, die dazu beigetragen hatten.

Hinzu kommt auch noch das Aktienpaket von Disney, was sie von Barbara Streisand geschenkt bekommen hat.

.
.
.

Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
indexexpurgatorius
Iban: GB23 REVO 0099 7034 9752 43
BIC: REVOGB21

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
indexexpurgatorius
Iban: GB23 REVO 0099 7034 9752 43
BIC: REVOGB21

Siamo nel momento più difficile per continuare il giornalismo indipendente, onesto e patriottico di Indexexpurgatorius. Siamo già in cammino verso il nostro novantesimo anniversario, resistendo all’indottrinamento e alle false informazioni, sopportando ogni tipo di attacco da parte delle „cloaca dello stato“ e dei potenti, e sopravvivendo a tutti i tipi di emergenze. Abbiamo bisogno del suo aiuto economico se vuole che noi riceviamo questo giornalismo. Fai il tuo deposito sul conto Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
indexexpurgatorius
Iban: GB23 REVO 0099 7034 9752 43
BIC: REVOGB21