Chinas BIP wuchs 2020 um 2,3%, da sich die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt nach den Folgen des Ausbruchs von Covid-19 vor einem Jahr stetig erholte, wie  offizielle Daten  (Link auf Chinesisch) am Montag zeigten.

Die jährliche Wachstumsrate war die niedrigste seit 1976, als die umfassende Kulturrevolution die Wirtschaft ruinierte , aber dennoch die Prognose des Internationalen Währungsfonds (IWF)  für einen Anstieg von 1,9% übertraf . Die Organisation erwartete, dass China die einzige große Volkswirtschaft sein wird, die 2020 expandieren wird.

Chinas BIP belief sich nach Angaben des National Bureau of Statistics (NBS) auf 101,6 Billionen Yuan (15,7 Billionen US-Dollar), das erste Mal, dass es 100 Billionen Yuan überstieg.

Behörden und Ökonomen sind sich im Allgemeinen einig, dass die rasche Wiederaufnahme der Wirtschaftstätigkeit nach dem Ausbruch des Virus im zweiten Quartal in Verbindung mit geld- und fiskalpolitischen Konjunkturmaßnahmen die Hauptgründe für die Erholung Chinas waren.

„Unser Land hat den Ausbruch frühzeitig eingedämmt, Arbeit und Produktion früh wieder aufgenommen und frühzeitig Wirtschaftswachstum erzielt“, sagte NBS-Chef Ning Jizhe bei einem  Briefing am Montag  (Link auf Chinesisch).

Die wirtschaftliche Kluft zwischen China und den USA wird immer kleiner, sagte Feng Xuming, ein Forscher des staatlich unterstützten Think Tanks der Chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften. Basierend auf der jüngsten IWF-Prognose für das BIP der USA dürfte Chinas Wirtschaft als Prozentsatz der USA im Jahr 2020 von 66,7% im Vorjahr auf 70,8% gestiegen sein, sagte er gegenüber Caixin.

Chinas BIP stieg im vierten Quartal gegenüber  dem Vorjahr um 6,5%, beschleunigte sich von  4,9% im Vorquartal und gewann nach dem Rekordrückgang von 6,8%  im ersten Quartal an Dynamik  . Der Messwert übertraf die mittlere Schätzung von  6,1%  (Link auf Chinesisch) in einer Caixin-Umfrage unter Wirtschaftswissenschaftlern.

Das besser als erwartete vierteljährliche Wachstum war teilweise auf ein schnelleres Wachstum der Industrieproduktion zurückzuführen, das wiederum vor allem durch eine rasche Ausweitung der Exporte gestützt wurde, so die Wirtschaftswissenschaftler von Nomura International (Hong Kong) Ltd. in einem Research Note.


Dennoch warnten einige Ökonomen vor Risiken. Steigende Energie- und Rohstoffpreise, finanzielle Risiken und fiskalischer Druck auf einige Kommunalverwaltungen sowie der Druck auf die Exporteure aufgrund einer wahrscheinlichen Verlangsamung des Exportwachstums stellen die chinesische Wirtschaft im Jahr 2021 vor Herausforderungen, sagte Feng in einer  Mitteilung vom Montag  (Link auf Chinesisch). .

„Die Verlangsamung des Einkommenswachstums bei Gruppen mit niedrigem und mittlerem Einkommen und der Rückgang ihrer Bereitschaft, Geld auszugeben, werden die Erholung des Konsums weiterhin behindern“, sagte er.

 

.
.
.

Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
indexexpurgatorius
Iban: GB23 REVO 0099 7034 9752 43
BIC: REVOGB21

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
indexexpurgatorius
Iban: GB23 REVO 0099 7034 9752 43
BIC: REVOGB21

Siamo nel momento più difficile per continuare il giornalismo indipendente, onesto e patriottico di Indexexpurgatorius. Siamo già in cammino verso il nostro novantesimo anniversario, resistendo all’indottrinamento e alle false informazioni, sopportando ogni tipo di attacco da parte delle „cloaca dello stato“ e dei potenti, e sopravvivendo a tutti i tipi di emergenze. Abbiamo bisogno del suo aiuto economico se vuole che noi riceviamo questo giornalismo. Fai il tuo deposito sul conto Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
indexexpurgatorius
Iban: GB23 REVO 0099 7034 9752 43
BIC: REVOGB21