609a9cd92030276aa821287a 1



Die brasilianischen Bundesstaaten Rio de Janeiro und Sao Paulo schlossen schwangere Frauen von der Impfung des Astra Zeneca Impfstoffs gegen Covid-19 aus, nachdem die Arzneimittelbehörde nach dem Tod einer werdenden Mutter neue Empfehlungen herausgegeben hatte.

Am Montagabend empfahl die Nationale Gesundheitsaufsichtsbehörde (Anvisa) die sofortige Aussetzung der Anwendung der Vaxzevria-Injektion von AstraZeneca bei schwangeren Frauen.

In einer Erklärung sagte die Aufsichtsbehörde, ihre Entscheidung sei das Ergebnis von „unerwünschten“ Reaktionen auf die Impfstoffe und fügte hinzu, dass Menschen, die eine Covid-19-Injektion erhalten, in Situationen, die derzeit nicht von der Produktinformation abgedeckt sind, professionellen Rat einholen sollten.

Die Zeitung Folha de São Paulo berichtete, dass das brasilianische Gesundheitsministerium den Tod einer schwangeren Frau in Rio de Janeiro untersucht, nachdem sie den Impfstoff von Oxford-AstraZeneca erhalten hatte.

Beide Staaten beriefen sich auf die Entscheidung von Anvisa, die Impfungen für schwangere Frauen auszusetzen, die am Dienstag beginnen sollen, während die Untersuchung weitergeht.

In Brasilien wird der Impfstoff von AstraZeneca in Partnerschaft mit dem öffentlichen Gesundheitsinstitut Fiocruz hergestellt und vertrieben.

In einer Erklärung an Reuters sagte der Arzneimittelhersteller, dass schwangere Frauen und stillende Mütter nicht in die klinischen Studien der Injektion einbezogen wurden.

Gemäß den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation können schwangere Frauen den Impfstoff von AstraZeneca erhalten, wenn der Nutzen die möglichen Risiken überwiegt.

Andererseits hat Brasilien vor kurzem damit begonnen, die Verwendung von Chlordioxid für COVID-Patienten zu legalisieren, die es als Behandlung von den Gesundheitsbehörden erhalten können, wenn der Patient es wünscht.

.
.
.


Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21