DeSeb.qR4e small COVID 19 Vaccine May Take L 1



Wir teilen einen Artikel, der am 7. Mai im British Medical Journal von Wesley Pegden,außerordentlicher Professor an der Abteilung für Mathematikwissenschaften der Carnegie Mellon University, veröffentlicht wurde. Vinay Prasad, praktizierender Hämatologe und Außerordentlicher Professor an der Medizinischen Abteilung und der Abteilung für Epidemiologie und Biostatistik der University of California in San Francisco, und Stefan Baral,Epidemiologe und außerordentlicher Professor an der Abteilung für Epidemiologie der Johns Hopkins School of Public Health.

Trotz der Befürwortung der Impfung, scheinbar ohne Kenntnis der potenziellen Gefahren, vor denen gewarnt wird, stellt für Wesley Pegden, Vinay Prasad und Stefan Baral die Notfallgenehmigung für die Massenimpfung von Kindern eine andere Abwägung von Risiken und Nutzen dar als für Erwachsene. Sie schrieben in einem Meinungsartikel, der kürzlich im British Medical Journal veröffentlicht wurde:

Die rasche Entwicklung von hochwirksamen Covid-19-Impfstoffen ist ein Triumph der Wissenschaft und stellt mit gerechten Einsatzstrategien den Weg der Menschheit aus dieser Pandemie dar. Um den Einsatz in den USA zu beschleunigen, erteilte die US Food and Drug Administration (FDA) drei Covid-19-Impfstoffen eine Notfallzulassung, während sie gleichzeitig den traditionellen Prüfprozess durchliefen. Pfizer hat die FDA gebeten, die bestehende Notfallzulassung für seinen Impfstoff zu ändern, um die Zulassung für Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren zu ermöglichen.

Weitere klinische Studien mit Covid-19-Impfstoffen sind im Gange, auch für jüngere Kinder. Im Gegensatz zu Erwachsenen ist die Wahrscheinlichkeit von schwerwiegenden Folgen oder Tod im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion bei Kindern jedoch sehr gering, was die Angemessenheit einer Notfallzulassung für Covid-19-Impfstoffe für Kinder untergräbt.

Insgesamt erfüllte die Covid-19-Impfung bei Erwachsenen die Kriterien für eine Notfallzulassung, da das Verhältnis von Risiken und Nutzen auf individueller Ebene positiv war.

Es laufen auch Studien für Covid-19-Impfstoffe für Kinder im Alter von 6 Monaten. Diese Studien sind aufgrund ihrer Seltenheit in dieser Altersgruppe zu wenig aussagekräftig, um den Rückgang von schweren Covid-19-Infektionen zu messen. Stattdessen untersuchen diese Studien die Sicherheit, die Immunantwort und, als sekundäres Ergebnis, die Auswirkungen auf die Häufigkeit von Covid-19-Infektionen. Bei Erwachsenen sind diese Studien nicht darauf ausgelegt, seltene oder späte unerwünschte Ereignisse zu bewerten.

Im Gegensatz zu Erwachsenen können die Studien aufgrund der Seltenheit von schwerwiegenden Impfschäden bei Kindern nicht nachweisen, dass die Abwägung von Nutzen und möglichen unerwünschten Wirkungen der Impfung für die Kinder günstig ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass in Anbetracht der Seltenheit von schwerwiegenden klinischen Verläufen und der begrenzten Klarheit der Risiken die Kriterien für eine Notfallzulassung bei Kindern nicht erfüllt zu sein scheinen.

Das geringe Risiko, das von Covid-19 für Kinder ausgeht, rechtfertigt keine Einschränkung der regulären kindlichen Aktivitäten.

Man könnte hoffen, mit einer breiteren Impfung von Kindern gegen Covid-19 einen Nutzen auf Bevölkerungsebene zu erzielen, auch wenn der relative Nutzen und die Risiken für die Kinder selbst unklar bleiben, aber das ist mit den Bedingungen für eine Notfallzulassung unvereinbar.

Das Potenzial, dass seltene unerwünschte Nebenwirkungen als das dauerhafteste Vermächtnis der öffentlichen Gesundheit aus einer Ausnahmegenehmigung für Covid-19-Impfstoffe für Kinder hervorgehen, ist viel größer.

Selbst in dem wahrscheinlichen Szenario, dass keine schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse auftreten, könnten wir immer noch einen Preis dafür zahlen, dass wir eine Notfallzulassung für Covid-19-Impfstoffe bei Kindern beantragen. Die Kontroverse um die Massenimpfung von Kindern im Rahmen von Notfallgenehmigungen könnte das Zögern bei der Impfung zu einem Zeitpunkt anheizen, an dem die öffentliche Haltung gegenüber Impfungen kritisch ist. Die breite Einführung von Covid-19-Impfstoffen für Kinder sollte dem üblichen Zulassungsverfahren folgen, da die Covid-19-Impfung für die meisten Kinder, anders als für Erwachsene, keinen Notfall darstellt.

.
.
.


Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21