image 67 2



Das Finanzinstitut hat einen Bericht mit vier verschiedenen Szenarien für die nahe Zukunft veröffentlicht, von denen drei ein düsteres Bild zeichnen.

Einem neuen Bericht der russischen Zentralbank zufolge könnte die Welt bis 2023 vor einer Finanzkatastrophe stehen, die mit der Krise von 2008-2009 vergleichbar ist, weil sich die Probleme in den letzten 18 Monaten der Coronavirus-Pandemie angesammelt haben.

Nach Ansicht des Instituts könnte die Weltwirtschaft in ein Krisenszenario eintreten, da sowohl die globale Verschuldung der Länder als auch die Zahl der Unternehmen mit schwacher Zahlungsfähigkeit zunimmt.

Der Bericht mit dem Titel „Die wichtigsten Leitlinien für die einheitliche staatliche Geldpolitik für 2022 und den Zeitraum 2023-2024“ enthält vier verschiedene, von der Bank entwickelte Szenarien für die nahe Zukunft.

Nach ihrem „Basisszenario“ für diesen Zeitraum wird eine Rezession vermieden, da die Länder ihre Impfziele erreichen und die entwickelten Volkswirtschaften eine Normalisierung der Geldpolitik anstreben.

Die anderen drei möglichen Szenarien zeichnen jedoch ein düstereres Bild. Bei einem Szenario mit der Bezeichnung „Pandemieverschärfung“ verschlechtert sich die derzeitige Coronavirus-Situation erheblich und führt zu einem weltweiten wirtschaftlichen Zusammenbruch.

Im Szenario „Globale Inflation“ verlangsamt sich die Pandemie, aber die angehäuften Probleme verschlechtern die wirtschaftliche Lage erheblich und führen zu einem Anstieg der Inflation.

nflation.

Das letzte Szenario mit der Bezeichnung „Finanzkrise“ veranschaulicht die Risiken, die mit einem erheblichen Anstieg der Schuldenlast in der Weltwirtschaft infolge der Pandemie verbunden sind. Dieses Szenario zeigt eine instabile Dynamik auf den Finanzmärkten, die zu einem Mangel an Vertrauen der Anleger führt. Dies sei das schlechteste der drei negativen Szenarien, argumentiert die Bank.

.
.
.

Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21

Siamo nel momento più difficile per continuare il giornalismo indipendente, onesto e patriottico di Indexexpurgatorius. Siamo già in cammino verso il nostro novantesimo anniversario, resistendo all’indottrinamento e alle false informazioni, sopportando ogni tipo di attacco da parte delle „cloaca dello stato“ e dei potenti, e sopravvivendo a tutti i tipi di emergenze. Abbiamo bisogno del suo aiuto economico se vuole che noi riceviamo questo giornalismo. Fai il tuo deposito sul conto Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21