Andererseits geben sie grünes Licht für die über 65-Jährigen – brauchen diese jetzt 3 Impfungen für einen Reisepass?

Die Wissenschaftler folgten der Wissenschaft, aber nur so weit.

Das 18-köpfige Beratungsgremium der Food and Drug Administration (FDA) lehnte eine Covid-Auffrischungsimpfung von Pfizer für die Allgemeinbevölkerung mit Nachdruck ab (16:2 Stimmen), da keine entsprechenden Daten vorlägen.

Dann genehmigten sie die Auffrischungsimpfung für ältere Menschen (und jüngere Menschen mit hohem Risiko, obwohl sie nicht ausdrücklich definierten, wer diese Menschen sein könnten).

Um es klar zu sagen:

Noch weniger Daten sprechen für die Verwendung einer Auffrischungsimpfung bei älteren Menschen als bei jüngeren Menschen. In den Daten, die Pfizer bisher vorgelegt hat, sind über 95 Prozent der Personen, die die Auffrischungsimpfung erhielten, unter 55 Jahre alt.

Abgesehen davon ist das Risiko, an Covid zu sterben, bei Menschen über 65 – und erst recht bei 75 – sehr viel höher als bei jüngeren Menschen. Außerdem sprechen sie in der Regel weniger gut auf den Impfstoff an.

Dies ist ein großer Verlust für die Regierung Biden und für Dr. Anthony S. Fauci, der noch vor zwei Tagen verzweifelt für die Auffrischungsimpfungen warb, als er gegenüber Reuters erklärte, dass sie für alle notwendig seien, um nicht nur einen Anstieg der Infektionen, sondern auch der „leichten bis mittelschweren symptomatischen Erkrankungen“ zu verhindern.

Fauci hat Recht, dass das ursprüngliche Zwei-Dosen-Schema jetzt nicht mehr ausreicht, um symptomatische Erkrankungen zu verhindern.

Und das FDA-Gremium hat Recht, dass die Daten derzeit die Verwendung von Auffrischungsimpfungen bei Personen unter 65 Jahren nicht unterstützen.

Das wirft die Frage auf: Wenn Sie unter 65 Jahre alt sind, kein hohes Risiko für eine schwere Covid-Erkrankung haben und noch nicht geimpft wurden, warum sollten Sie es dann jetzt tun? Abgesehen von den Nebenwirkungen und langfristigen Risiken wissen Sie jetzt, dass die Impfung wahrscheinlich nicht viel mehr bewirkt, als Ihr Infektionsrisiko um einige Monate zu verlängern. Was ist der Grund dafür?

Eine Impfpflicht für die erwerbstätige Bevölkerung ist weniger sinnvoll denn je!