Kaum gewählt, der Bundeskanzler noch nicht bestimmt, doch schon steigen die Preise für Kraftstoff. Zwar langsam aber das große Erwachen kommt im Winter.

Was verwundert ist, dass schon zwei Tage vor der Wahl amtliche Hochrechnungen über den Bildschirm flimmern

und die Hochrechnung am Wahltag fast selbiges Ergebnis erreicht.

Descripción no disponible.


Ja, so geht Demokratie, man weiß schon vor der Wahl das Endergebnis, bis auf Kleinigkeiten. Aber das variiert ja bei einem 80 Mio Volk etwas…



Von Wahlbetrug fehlt jede Spur, außer die AfD hätte 50+ Prozent erreicht.

Dann wäre der Chinese und der Russe in der Wahlmanipulation aktiv unterwegs, und man müßte „neu wählen, bis wir ein neues Volk haben“ (O-Ton Kubicki).

Die Deutschen haben in ihrer masochistischen Veranlagung wieder die Parteien gewählt, die das Land in den letzten 16 Jahren in einen katastrophalen Zustand trieben und die Schuld nicht bei sich sehen.


Laschet: „Das Land ist in einem schlechten Zustand
Lanz: „Wer hat denn die letzten 16 Jahre regiert?“
Laschet: „Was hat das denn damit zutun?!


Aber man hat mit der Wahl die „Nazis“ von der AfD verhindert, jaja… der Nationalsozialismus wurde von den Deutschen bei der Bundestagswahl 2021 besiegt und der Antisemitismus ausgemerzt… echt jetzt?

Nagut, jetzt sind Profis am Werk, die Wirtschaft erlebt einen nie dagewesenden Aufschwung und millionen Facharbeiter aus aller Herren Länder strömen nach Europa ins „Arbeiter und Bauern-Paradies“, in die Bunte Republik Deutschland um dort am Wohlstand mitzuarbeiten und der alternden deutschen Bevölkerung die Rente zu erwirtschaften und den Lebensabend zu versüßen…

Nicht umsonst sagte Martin Schulz 2017 bei der letzten Bundestagswahl: „2025 ist die BRD abgewickelt!“
Sollte er mit diesen Spezialkräften in der Regierung Recht behalten?

Oder könnte es sein, dass es zu keiner Koalition kommt, und man erklärt Neuwahlen?