Ist möglicherweise ein Bild von 5 Personen, Vogel und außen


Von Robin Renitent

Der Innenminister hat verfügt, daß alle Bürger, die sich immer noch einer Impfung verweigern, ab dem 15. Dezember 2022 in einem Auffanglager nahe Trischenbüttel in Schleswig-Holstein zusammengefaßt werden. Trischenbüttel wurde mit einem 5 Meter hohen Zaun mit Stacheldrahtkrone umgeben, Baracken mit Duschen wurden im Schnellbauverfahren von der Firma Posemuckel GmbH&Co.KG errichtet. Eine Sondereinheit der Bundeswehr übernimmt die Sicherung. Das Gelände darf nur nach einer vollständigen Impfung und dreimaligem Test verlassen werden. Besuche sind ausgeschlossen, Kommunikation per Handy ist erlaubt. In jeder Baracke gibt es eine Ladesteckdose. Es wird darauf hingewiesen, daß der Internetempfang in Trischenbüttel auf Grund der Lage extrem schlecht ist. Die Kosten der Unterbringung hat der impfunwillige Bürger zu tragen. Der Erlaß stützt sich auf $ 17 zum Schutz von ̶v̶̶o̶̶l̶̶k̶̶ ̶̶u̶̶n̶̶d̶̶ ̶̶v̶̶a̶̶t̶̶e̶̶r̶̶l̶̶a̶̶n̶̶d̶, pardon von Nomenklatur und Zivilgesellschaft. Von Rückfragen bitten wir abzusehen, der Minister und seine Mitarbeiter haben wichtigere Aufgaben zu erledigen als genervten Bürgern zu antworten.

Noch ist es nicht soweit, aber so wie sich die Politik gebärdet dürfte es wohl nicht mehr lange dauern bis ähnliche Szenarien wieder an der Tagesordnung sind.