Özdemir mag ISIS und Islamisten mehr…

Posted on Oktober 18, 2016 von

16



Das ist natürlich konsequent für einen mutmaßlichen Agenten des Islamischen Staates im Bundestag.

Nach Beck, der Deutsche auffordert endlich arabisch zu lernen und Gauck, der sich einen muslimischen Bundespräsident herbei sehnt, will auch Cem Özdemir gequirlte Scheiße als des Wahnsinns letzte Weisheit verkaufen.

So sagte Cem Özdemir im Spiegel Interview folgendes:

>>Im Syrienkrieg sterben Zivilisten durch Fassbomben und Bunkerbrecher, Machthaber Baschar al-Assads Truppen attackieren mit russischer Unterstützung sogar Schulen und Krankenhäuser.<<

>>Neue EU-Wirtschaftssanktionen gegen Russland seien „die richtige Antwort auf die Unterstützung schlimmster Kriegsverbrechen.<<

>>Neue EU-Wirtschaftssanktionen gegen Russland seien „die richtige Antwort auf die Unterstützung schlimmster Kriegsverbrechen.<<

>>Wir haben es in Syrien mit schwersten Kriegsverbrechen zu tun. Baschar al-Assads Armee massakriert die Zivilbevölkerung, erstickt dabei auch den letzten Funken Humanität, den es in einem Krieg geben kann, nämlich das humanitäre Völkerrecht. Und Russland sorgt dafür, dass das Sterben weitergeht. Es ging Wladimir Putin nie darum, den „Islamischen Staat“ zu besiegen. Er will einen Massenverbrecher, der eigentlich vor das Weltstrafgericht in Den Haag gehört, an der Macht halten.<<

>>Die EU muss ihre Wirtschaftssanktionen gegen Russland ausweiten. Sie sind die richtige Antwort auf die Unterstützung schlimmster Kriegsverbrechen in Syrien.<<

>>Assad und Putin bomben Syrien zurück in die Steinzeit und sind keine Alternative zum „Islamischen Staat“ und den Islamisten.<<

Posted in: Uncategorized